0

Hallo zusammen, ich arbeite gerade bei einem KMU (weniger als 50 Mitarbeiter) und bin mit den Vorgesetzten, Kollegen und Aufgaben sehr glücklich.
Mein Mann empfiehlt mir dennoch, mich beruflich umzuschauen. Und zwar mit der Begründung, dass ich nicht dauerhaft das gleiche Lerntempo bzw. die gleiche Einsatzbereitschaft an den Tag legen kann. Sinnvoll wäre seines Erachtens der Wechsel in einen Großkonzern, weil der Job insgesamt sicherer ist und ich mich in den späteren Berufsjahren wohler fühlen werde. Noch bin ich unter 40 und hätte gute Chancen, meint er, aber wenn ich zu lange warte, wird es dann schwierig.
Hat jemand hiermit Erfahrung oder kann mir weiterhelfen? Ich tue mich einfach schwer, mich aus einer insgesamt positiven Jobsituation wegzubewerben, weil es in ferner Zukunft anders aussehen könnte. Herzliche Grüße und besten Dank für jegliche Gedankenanstöße.

Changed status to publish