Anzeige
Anzeige

Was sind die aktuell bestbezahlten Jobs?

Das Gehalt ist eine Hauptmotivation für Arbeitnehmer. Daran wird sich auch so schnell nichts ändern. In manchen Berufen kann man reich werden, in anderen kommt man gerade so über die Runden. Aber in welchen Berufen klingelt der Geldbeutel? Was sind die bestbezahlten Jobs in Deutschland – und in der Welt?

Was sind die aktuell bestbezahlten Jobs?

Anzeige

Wie viel verdienen Arbeitnehmer in Deutschland?

Arbeitnehmer mit einem Vollzeitjob verdienen in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamts 3.975 Euro brutto im Monat (Stand: 2020). Noch nicht berücksichtigt sind dabei Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld. Männer kommen auf durchschnittlich 4.146 Euro im Monat, Frauen auf 3.578 Euro.

Das Durchschnittseinkommen aller Arbeitnehmer – also einschließlich jener in Teilzeit oder geringfügiger Beschäftigung – beträgt aktuell 3.092 Euro brutto im Monat. Das Netto-Durchschnittseinkommen aller Arbeitnehmer liegt bei 2.084 Euro im Monat.

Aus statistischer Perspektive wichtig: Die meisten Arbeitnehmer liegen mit ihrem Gehalt UNTER dem Durchschnitt, da dieser durch wenige extrem hohe Gehälter verzerrt wird.

Aussagekräftiger ist das Medianeinkommen, bei dem die eine Hälfte der Beschäftigten mehr, die andere Hälfte weniger verdient. In Deutschland beträgt das Medianeinkommen laut Bundesagentur für Arbeit 3.427 Euro brutto im Monat (Stand: 2020).

Lesetipp: Muss ich mein bisheriges Gehalt im Bewerbungsgespräch nennen?
vgwort

Anzeige

Was sind die bestbezahlten Jobs in Deutschland?

Die sind nach Durchschnittseinkommen bestbezahlten Jobs in Deutschland:

  • Chefarzt, niedergelassener Arzt: 17.700 Euro brutto im Monat
  • Oberarzt: 10.750 Euro
  • Vertriebsleiter: 8.500 Euro
  • Kaufmännischer Leiter: 8.400 Euro
  • Regionaler Verkaufsleiter: 8.000 Euro
  • IT-Leiter: 8.000 Euro
  • Portfolio Manager: 6.600 Euro
  • Projektmanager: 6.600 Euro
  • Anwalt: 6.600 Euro
  • Softwarearchitekt: 6.500 Euro
  • Unternehmensjurist: 6.400 Euro
  • Riskmanager: 6.300 Euro
  • New Channel Manager: 6.250 Euro
  • Pilot: 6.200 Euro
[Quelle: Gehalt.de, Kununu]

Welche Branchen zahlen am meisten?

Arbeitnehmer in Deutschland verdienen in den Wirtschaftsbereichen „Information und Kommunikation“, „Energie­versorgung“ und „Erbringung von Finanz- und Versicherungs­dienst­leistungen“ laut Statistischem Bundesamt am meisten. Die Gehälter betragen hier im Schnitt zwischen 5.181 und 5.543 Euro brutto im Monat. Am geringsten ist der durchschnittliche Brutto­monats­verdienst im Gastgewerbe mit 2.050 Euro.

Laut Kununu zahlen Banken mit ca. 53.800 Euro brutto im Jahr am meisten. Dahinter folgen Versicherungen, Maschinenbau, Chemie, Automobil, Medizin/Pharma, Industrie und Energie, die allesamt über 50.000 Euro brutto im Jahr ausschütten. Am unteren Ende des Rankings befinden sich mit jeweils weniger als 40.000 Euro brutto jährlich Personalwesen und Personalbeschaffung, Marketing/Werbung/PR, Bildung. Das Schlusslicht bilden Beschäftigte im Bereich Tourismus/Gastronomie mit einem jährlichen Durchschnittseinkommen von ca. 37.300 Euro.

In welchen Städten gibt es die größten Gehälter?

Mit den höchsten Gehältern können Arbeitnehmer mit einem Job in München rechnen. Die bayerische Landeshauptstadt liegt in einer Auswertung der 15 größten Städte Deutschland von Statista vor Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Frankfurt – in dieser Reihenfolge. Im Mittelfeld rangieren Nürnberg, Köln, Hannover, Bremen und Berlin. Die niedrigsten Gehälter gibt es in Essen, Dresden, Dortmund, Leipzig und Duisburg.

Lesetipp: Wann und wie kann ich mein Gehalt nachverhandeln?

AnzeigeGastautor Werden Karrierefragen Gastbeitrag

Was sind die bestbezahlten Jobs ohne Studium?

Der bestbezahlte Beruf ohne Studium ist der Fluglotse. Fluglotsen kommen nach Kununu-Angaben auf ein Durchschnittseinkommen von 7.500 Euro brutto im Monat. Daneben gibt es Berufe mit Top-Gehältern, für die man nicht zwingend ein Studium benötigt, sondern in denen man auch als Autodidakt oder Quereinsteiger erfolgreich sein kann. Dazu zählen etwa Softwareentwickler, Pharmareferenten, SAP-Berater oder auch Influencer.

Zu den bestbezahlten Ausbildungsberufen zählen Fluggerätmechaniker, Bankkaufleute, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen, Chemikanten und Fachinformatiker.

Lesetipp: Wie bekomme ich eine Gehaltserhöhung?

AnzeigeEbook Banner 7e

Was sind die bestbezahlten Berufe in den USA?

Der bestbezahlte Beruf in den USA ist der Kardiologe. Kardiologen verdienen nach Indeed-Angaben durchschnittlich rund 351.000 US-Dollar im Jahr. Das sind umgerechnet ca. 309.000 Euro (Stand: Januar 2022). Der erste nicht-medizinische Beruf ist der Enterprise Architecture Manager mit durchschnittlich ca. 168.700 US-Dollar im Jahr auf Position 14, gefolgt von zahlreichen weiteren IT-Jobs wie Softwarearchitekt, Softwareentwickler, Chief Marketing Officer, Cloud Engineer, Chief Information Officer und Data Scientist.

Unter den Top 50 befinden sich darüber hinaus Berufe wie Controller, Aktuare, Hebammen (!) und Mathematiker mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 US-Dollar im Jahr.

Lesetipp: Wie kann ich meine Gehaltsvorstellungen formulieren?

[Bildnachweis: Alexander Raths by Shutterstock.com]

Bewertung: 4,92/5 - 6378 Bewertungen.

Mehr von Karrierefragen

Jetzt Stellenangebote finden

Gehalt Banner
Weiter zur Startseite