Wann und wie kann ich mein Gehalt nachverhandeln?

Es kommt schon mal vor, dass man mit seinem aktuellen Gehalt nicht zufrieden ist. Nicht wenige möchten dann Ihr Gehalt nachverhandeln – und zwar lieber heute als morgen. So einfach ist das aber nicht. Eine Gehaltserhöhung können Sie – im Grundsatz – nur verhandeln, wenn es auch neue Argumente für mehr Geld gibt. Also mehr Aufgaben, mehr Leistung, bessere Ergebnisse als im Arbeitsvertrag vereinbart. Wer sich schlecht auf die Gehaltsverhandlung vorbereitet hat und hinterher feststellt, dass mehr drin war, muss den Fehler aus eigener Tasche bezahlen. Das ist keine Bringschuld des Chefs. Schließlich haben Sie sich vertraglich darauf geeinigt. Wer den Eindruck hat, über den Tisch gezogen worden zu sein, dem bleibt kurzfristig nur ein Arbeitgeberwechsel…

Wann und wie kann ich mein Gehalt nachverhandeln?

Kann ich schon nach einem Jahr eine Gehaltserhöhung fordern?

Ja. Aber nicht jedes Jahr. Nur weil weitere zwölf Monate ins Land gegangen sind, haben Sie kein Argument für eine Gehaltserhöhung. Solche Forderungen benötigen immer eine valide Begründungen – am besten mit belastbaren Zahlen. Hierbei zählen allein bisherige und künftige Leistungen sowie relevante Erfolge. Also zum Beispiel Kosteneinsparungen, Umsatzsteigerungen, Verbesserungen der Abläufe, höhere Kundenzufriedenheit, höherer Output und so weiter.

Wenn Sie damit aufwarten können, dann haben Sie auch eine gute Basis, um Ihr Gehalt nachverhandeln zu können.

Beachten sollten Sie zudem die aktuelle wirtschaftliche Lage Ihres Arbeitgebers oder die mentale Stimmung Ihres Chefs. Wenn gerade ein paar tausend Stellen abgebaut werden sollen, wäre es ziemlich unsensibel eine 10-prozentige Gehaltserhöhung zu fordern. Ebenso wenn Ihre Abteilung intern gerade unter Feuer steht, weil Jahresziele verfehlt wurden.

Umgekehrt: Zieht die Konjunktur an, können Sie durchaus über Sonderzahlungen sprechen. Oder wenn Sie Ihre Ziele übererfüllen. Aber vermeiden Sie dabei stets den Eindruck, gierig zu sein.


Extra-Tipp

Der beste Zeitpunkt für mehr Geld ist – im Gegensatz zur allgemeinen Meinung – nicht unbedingt das Jahresende beziehungsweise der Jahresanfang. Dort werden zwar die meisten Gehälter neu verhandelt. Das muss aber nicht immer der beste Zeitpunkt sein.

Bewährt hat sich ein anderes Timing: kurz vor Ende eines erfolgreichen Projekts. Als Benjamin Converse und Ayelet Fishbach von der Universität von Chicago untersuchten, wie sich die Anerkennung für einen Mitarbeiter entwickelt, während der versucht, ein wichtiges Ziel zu erreichen, stellten Sie fest: Ihren Höhepunkt erreicht diese überraschenderweise nicht beim erfolgreichen Abschluss des Projekts, sondern kurz davor. Dann, wenn man die betreffende Person eben noch braucht, um das Ziel auch wirklich zu erreichen, der Erfolg aber zum Greifen nah ist. Dieser Wertschätzungs-Klimax signalisiert aber auch den perfekten Zeitpunkt für eine Gehaltserhöhung.

[Bildnachweis: Stock-Asso by Shutterstock.com]
6. November 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Auch noch interessant:


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen