0

Hallo,

ich war in einem Unternehmen ca. 6 Jahre beschäftigt und habe dann gewechselt. Im neuen Unternehmen bin ich 14 Monate geblieben. Ich war da sehr zufrieden: Arbeitsklima, Vorgesetztenverhalten – alles hat gepasst, außer Schichtarbeit und der Pressenlärm. Aus diesen Gründe habe ich nochmal gewagt zu wechseln.

Leider bin ich auf sehr harte Steine gestoßen. Meine Arbeitskollegen versuchen mich durch Mobbing loszuwerden. Es gibt Cliquen, die neue Mitarbeiter nicht wollen.

Ich bin das erste Mal auf solche harten Steine gestoßen. Aus den Gründen möchte ich nochmal wechseln und habe demnächst einen Vorstellungsgespräch. Wie soll ich dieses Mal den Jobwechsel begründen? Es wird nicht einfach sein. Ich kann schlecht mit Argumenten kommen, dass ich eine neue berufliche Herausforderung suche. Es ist ein familiengeführtes Unternehmen, international tätig, und es bietet mir viele Perspektiven. Vielleicht wäre das ein Argument?

Answered question