0

In meinem Arbeitsvertrag steht ein falsches Datum zum Arbeitsbeginn (statt 15.03.18 steht der 15.03.17) drin. Dies ist ja nicht mehr machbar und wurde selbst auf Hinweisen des Problems nicht angepasst. Leider habe ich das selbst erst nach Unterschrift bemerkt.

Ist dieser Vertrag dann so gültig, oder könnte ich ihn als nichtig betrachten und ohne weiteres woanders anfangen zu arbeiten?