Was passiert im Mitarbeitergespräch?

 

 

Falsch gemacht vermutlich nicht, ich denke mal, das ist das ganz normal Jahresgespräch. Schau dir mal den Artikel hier an, da wird das gut beschrieben: http://karrierebibel.de/mitarbeitergesprach-checkliste-daruber-sollten-sie-reden-mitarbeiterchefs/
So als Roter Faden: Schau, dass du deine Ziele und Stärken im Vorfeld klärst und geh da locker rein. Er wird dir schon nicht den Kopf abreißen.

 

 

Mmmmh, das lässt sich ohne genauere Infos schwer beantworten. Kann sein, dass dein Chef tatsächlich wegen nem Fehler mit dir reden will. Wahrscheinlich ist es aber nur das Jahresgespräch, das er mit jedem Mitarbeiter führen muss.
Schau dir einfach an, was du im letzten Jahr gemacht hast und überleg dir, welche Fortbildungen  und so du brauchen kannst. Das kommt immer gut.

 

 

Nö, du hast nix falsch gemacht, das ist ganz normal und kommt jedes Jahr. Ich find’s zwar überflüssig, aber vermutlich will er nur über deine Leistung im letzten Jahr reden und von dir wissen, was für Ziele du hast.
Mein Tipp: Überleg dir vorher, was du gut gemacht hast und was du im nächsten Jahr erreichen willst. Der Rest geht dann von selbst.

 

 

 

 

Falsch gemacht vermutlich nicht, ich denke mal, das ist das ganz normal Jahresgespräch. Schau dir mal den Artikel hier an, da wird das gut beschrieben: http://karrierebibel.de/mitarbeitergesprach-checkliste-daruber-sollten-sie-reden-mitarbeiterchefs/
So als Roter Faden: Schau, dass du deine Ziele und Stärken im Vorfeld klärst und geh da locker rein. Er wird dir schon nicht den Kopf abreißen.

 

 

Mmmmh, das lässt sich ohne genauere Infos schwer beantworten. Kann sein, dass dein Chef tatsächlich wegen nem Fehler mit dir reden will. Wahrscheinlich ist es aber nur das Jahresgespräch, das er mit jedem Mitarbeiter führen muss.
Schau dir einfach an, was du im letzten Jahr gemacht hast und überleg dir, welche Fortbildungen  und so du brauchen kannst. Das kommt immer gut.

 

 

Nö, du hast nix falsch gemacht, das ist ganz normal und kommt jedes Jahr. Ich find’s zwar überflüssig, aber vermutlich will er nur über deine Leistung im letzten Jahr reden und von dir wissen, was für Ziele du hast.
Mein Tipp: Überleg dir vorher, was du gut gemacht hast und was du im nächsten Jahr erreichen willst. Der Rest geht dann von selbst.

 

 

25. Oktober 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen