Wie kann ich einen Headhunter ansprechen?

Auch bei Headhuntern kann man sich „initiativ“ bewerben. Allerdings bitte nicht mit einer Massenmail vom Typ „Sehr geehrte Damen und Herren, …“ Vielmehr sollten Sie sich zuerst über die Personalvermittlung im Internet erkundigen und recherchieren, wer auf Ihre (Ziel-)Branche und Position spezialisiert ist. Auf der jeweiligen Homepage findet sich dann meist auch schon der richtige Ansprechpartner und Partner der Headhunting-Beratung. Diesen sollten Sie gezielt kontaktieren und ansprechen – per Telefon oder per E-Mail…

Wie kann ich einen Headhunter ansprechen?

Darf ich einen Headhunter direkt anrufen?

Der Erstkontakt zu einem Headhunter muss nicht ausschließlich vom Headhunter ausgehen. Auch Sie dürfen den Personalberater von sich aus anrufen. Vorausgesetzt, Sie haben Ihre Hausaufgaben gemacht und wissen, dass die oder der Headhunter auch für Ihren Bereich zuständig ist und hier Fachkräfte vermittelt.

Headhunter müssen letztlich genauso professionell angesprochen werden, wie jede andere Firma auch, bei der Sie sich bewerben würden.

  • Stellen Sie sich also zunächst namentlich vor.
  • Nennen Sie den Grund Ihres Anrufs und dass Sie im Internet recherchiert haben, dass Sie hier richtig sein müssten.
  • Anschließend skizzieren Sie kurz Ihren bisherigen Werdegang, arbeiten die wichtigsten Qualifikationen, Kompetenzen und Erfolge heraus.
  • Zum Schluss formulieren Sie Ihre Karriereziele möglichst konkret, damit der Headhunter beurteilen kann, für welche Postionen Sie infrage kommen.

Das alles sollten Sie gut vorbereiten und vorformulieren, sodass diese Selbstvorstellung nicht länger als drei bis fünf Minuten dauert. Danach wird der Headhunter – bei Interesse – mit Ihnen tiefer ins Gespräch kommen wollen und einige Fragen stellen.

Ist das Gespräch gut verlaufen, wird er Sie entweder darum bitten, einen aktuellen Lebenslauf zu schicken oder einen Termin für ein persönliches Kennenlernen vereinbaren. Beides sind gute Anzeichen, dass er Interesse hat und Potenziale zur Vermittlung sieht.

Kann ich dem Headhunter einen E-Mail schicken?

Wer den schriftlichen Weg bevorzugt, kann dem passenden Headhunter natürlich auch eine E-Mail schicken. Diese sollte kurz, knapp und knackig die oben schon genannten Informationen enthalten. Also:

  • Name und Kontaktdaten
  • Grund der Ansprache
  • Beruflicher Werdegang
  • Kompetenzen und Erfolge
  • Karriereziele

Verwenden Sie ruhig ein, zwei Extra-Sätze darauf, um aufzuschlüsseln wo der eigene Schwerpunkt aktuell liegt beziehungsweise in Zukunft liegen soll. Und dass Sie natürlich alle Kompetenzen und Bereiche abdecken, in denen der Headhunter sonst auch Kandidaten vermittelt.

Den Lebenslauf schicken Sie bei diesem Erstkontakt bitte noch NICHT mit. Das sieht wieder nach Anbiederei und Verzweiflung aus. Außerdem wollen Sie sicher nicht, dass überall Ihre persönlichen Daten kursieren. Solche Unterlagen schicken Sie bitte immer erst auf Nachfrage. Nie vorher.

Sehen Sie im Headhunter auch bitte niemals nur einen Erfüllungsgehilfen. Das mögen diese gar nicht. Betrachten Sie die Zusammenarbeit lieber als partnerschaftlich: Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln; der Headhunter berät Sie dabei und hilft Ihnen, das Optimum herauszuholen und Sie auf einen Stelle zu vermitteln, auf die Sie perfekt passen. Für diese Dienstleistung bekommt er sein Honorar (vom suchenden Arbeitgeber).

[Bildnachweis: marvent by Shutterstock.com]
2. November 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Auch noch interessant:


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen