Wie kann ich eine Selbständigkeit im Lebenslauf formulieren?

Hallo,

wie erwähne ich eine kurze Selbständigkeit im Lebenslauf richtig?

 

 

Eine „Sorge“ von Arbeitgebern ist, dass Kandidaten aus der Selbstständigkeit sich nicht mehr so gut in bestehende Strukturen einordnen können. Es wäre also gut, wenn du diese Zweifel ausräumen könntest. Zum Beispiel, indem du die Zusammenarbeit mit Kunden oder Kooperationspartnern beschreibst. Auch solltest du klar vermitteln, dass deine Bewerbung kein Notnagel ist, weil es mit der Selbstständigkeit nicht läuft, sondern dass du dich ganz gezielt bewirbst weil dich die Stelle wirklich reizt. Niemand spielt gerne die zweite Geige 😉

 

 

Und versuche ergänzend, von Auftraggebern Referenzen zu erhalten, die – analog zu einem Arbeitszeugnis – deine Leistungen benennen und bewerten. Die fügst du dann der Bewerbungsmappe bei, um die Angaben zu belegen.

 

 

Ganz normal – chronologisch einsortiert. Schreib aber dazu, was genau du gemacht hast und warum du die Selbstständigkeit wieder aufgegeben hast. Eventuell kannst du das auch im Anschreiben thematisieren. Schließlich willst du dich ja jetzt offenbar wieder anstellen lassen…

 

 

Hallo,

wie erwähne ich eine kurze Selbständigkeit im Lebenslauf richtig?

 

 

Eine „Sorge“ von Arbeitgebern ist, dass Kandidaten aus der Selbstständigkeit sich nicht mehr so gut in bestehende Strukturen einordnen können. Es wäre also gut, wenn du diese Zweifel ausräumen könntest. Zum Beispiel, indem du die Zusammenarbeit mit Kunden oder Kooperationspartnern beschreibst. Auch solltest du klar vermitteln, dass deine Bewerbung kein Notnagel ist, weil es mit der Selbstständigkeit nicht läuft, sondern dass du dich ganz gezielt bewirbst weil dich die Stelle wirklich reizt. Niemand spielt gerne die zweite Geige 😉

 

 

Und versuche ergänzend, von Auftraggebern Referenzen zu erhalten, die – analog zu einem Arbeitszeugnis – deine Leistungen benennen und bewerten. Die fügst du dann der Bewerbungsmappe bei, um die Angaben zu belegen.

 

 

Ganz normal – chronologisch einsortiert. Schreib aber dazu, was genau du gemacht hast und warum du die Selbstständigkeit wieder aufgegeben hast. Eventuell kannst du das auch im Anschreiben thematisieren. Schließlich willst du dich ja jetzt offenbar wieder anstellen lassen…

 

 

25. Oktober 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen