Was gilt als Arbeitszeit?

Hallo zusammen, ich arbeite im Homeoffice. Am kommenden Sonntag (eigentlich ein freier Tag) werde ich – mit meinem privaten PKW – zu meinem Arbeitgeber fahren müssen, von dort fahren wir zu dritt mit einem Leih-PKW zu einem Workshop. Dieser wird allerdings erst am Montag starten. Nun meine Fragen: Was davon ist Arbeitszeit? Schon die Zeit von der Wohnung bis zum Arbeitgeber? Die Zeit bis zur Fahrt zum Workshoport? Hier kommt es sicher darauf an, ob ich während der Zeit arbeite? Da wäre dann die Frage, ob bereits arbeitsinterne Ideensammlungen zur Arbeit zählen? Besten Dank!!!

 

 

Ich schon:

„Als Dienstreise werden solche Reisetätigkeiten bezeichnet, die ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen außerhalb seiner normalen Arbeitsstätte vorübergehend tätigt. … Wer zwischen mehreren Arbeitsplätzen verkehrt, macht keine Dienstreise, die Fahrtkosten werden dennoch dafür erstattet.“

Oder:

„Deutlich komplizierter wird es aber, sobald er Arbeitnehmer einen Dienstwagen (oder eigenen PKW) selber lenkt. In dem Fall kann er seine Zeit vernünftigerweise nicht frei gestalten, sondern muss sich auf den Verkehr konzentrieren. Damit ist die Reisezeit keine Ruhezeit mehr, sondern Arbeitszeit – vorausgesetzt, die Fahrt mit dem PKW war vom Arbeitgeber angeordnet. Für mitfahrende Kollegen bedeutet das umgekehrt, dass ihre Reisezeit keine Arbeitszeit darstellt. Sie können sich ja theoretisch ausruhen.“

Oder:

„Als Grundsatz kann man sich merken, dass es darauf ankommt, ob man unterwegs auf Anordnung des Arbeitgebers arbeiten musste oder nicht. Der tägliche Weg zur Arbeit und zurück ist immer Privatvergnügen. Bevor man mit diesen Erkenntnissen jetzt aber zum Chef rennt und die Bezahlung seiner Tätigkeiten unterwegs verlangt, sollte man sich allerdings überlegen, ob das eine gute Idee ist. Den meisten Unternehmen haben die Rechtslage nicht unbedingt vor Augen und dürften allergisch auf solche Diskussionen reagieren.“

 

 

Besten Dank für den Link – leider finde ich dort keine Antworten auf meine Fragen… :-/

 

 

Guck mal hier: https://karrierebibel.de/dienstreisen/ – vielleicht beantwortet das die Fragen schon…

 

 

Hallo zusammen, ich arbeite im Homeoffice. Am kommenden Sonntag (eigentlich ein freier Tag) werde ich – mit meinem privaten PKW – zu meinem Arbeitgeber fahren müssen, von dort fahren wir zu dritt mit einem Leih-PKW zu einem Workshop. Dieser wird allerdings erst am Montag starten. Nun meine Fragen: Was davon ist Arbeitszeit? Schon die Zeit von der Wohnung bis zum Arbeitgeber? Die Zeit bis zur Fahrt zum Workshoport? Hier kommt es sicher darauf an, ob ich während der Zeit arbeite? Da wäre dann die Frage, ob bereits arbeitsinterne Ideensammlungen zur Arbeit zählen? Besten Dank!!!

 

 

Ich schon:

„Als Dienstreise werden solche Reisetätigkeiten bezeichnet, die ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen außerhalb seiner normalen Arbeitsstätte vorübergehend tätigt. … Wer zwischen mehreren Arbeitsplätzen verkehrt, macht keine Dienstreise, die Fahrtkosten werden dennoch dafür erstattet.“

Oder:

„Deutlich komplizierter wird es aber, sobald er Arbeitnehmer einen Dienstwagen (oder eigenen PKW) selber lenkt. In dem Fall kann er seine Zeit vernünftigerweise nicht frei gestalten, sondern muss sich auf den Verkehr konzentrieren. Damit ist die Reisezeit keine Ruhezeit mehr, sondern Arbeitszeit – vorausgesetzt, die Fahrt mit dem PKW war vom Arbeitgeber angeordnet. Für mitfahrende Kollegen bedeutet das umgekehrt, dass ihre Reisezeit keine Arbeitszeit darstellt. Sie können sich ja theoretisch ausruhen.“

Oder:

„Als Grundsatz kann man sich merken, dass es darauf ankommt, ob man unterwegs auf Anordnung des Arbeitgebers arbeiten musste oder nicht. Der tägliche Weg zur Arbeit und zurück ist immer Privatvergnügen. Bevor man mit diesen Erkenntnissen jetzt aber zum Chef rennt und die Bezahlung seiner Tätigkeiten unterwegs verlangt, sollte man sich allerdings überlegen, ob das eine gute Idee ist. Den meisten Unternehmen haben die Rechtslage nicht unbedingt vor Augen und dürften allergisch auf solche Diskussionen reagieren.“

 

 

Besten Dank für den Link – leider finde ich dort keine Antworten auf meine Fragen… :-/

 

 

Guck mal hier: https://karrierebibel.de/dienstreisen/ – vielleicht beantwortet das die Fragen schon…

 

 

25. Oktober 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Auch noch interessant:


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen