Für 1 Jahr als Au-Pair in die USA. Hat das Nachteile für die Karriere?

Vor allem für junge Frauen ist das Au-Pair-Jahr in den USA eine beliebte Option, um Auslandserfahrungen und Praxiserfahrungen zu kombinieren. Der klassische Zeitpunkt dafür ist die Phase zwischen Schulabschluss und Ausbildung beziehungsweise Studium. Ein Jahr ist zwar eine lange Zeit. Aber Nachteile für die Karriere hat das nicht. Im Gegenteil…

Für 1 Jahr als Au-Pair in die USA. Hat das Nachteile für die Karriere?

Welche Vorteil und Nachteile hat das Au-Pair-Jahr?

Wer sich für ein Auslandsjahr entscheidet, hat eine Menge vorzubereiten, zu planen und meist auch zu finanzieren. Insbesondere das Au-Pair-Jahr in den USA ist nicht mal eben so im Vorbeigehen eingetütet: Sie müssen entsprechende Voraussetzungen erfüllen, Stellen auswählen und Kosten kalkulieren.

Das ist nicht nix. Mehr noch: Sie erweitern Ihren Horizont, beweisen zudem Selbstbewusstsein, Engagement, Mut – und übernehmen im Job auch noch Verantwortung. Das zusammen hat definitiv keine Nachteile für die Karriere.

Mehr noch: Durch das Au-Pair gewinnen und fördern Sie Ihre…

Auch stellt die lange Auszeit von einem Jahr kein Problem dar. Gerade jungen Menschen wird gerne eine solche berufliche Orientierungsphase zugestanden. Selbst wenn damit ein indirekter USA-Urlaub verbunden ist. Schließlich gibt es nur zwei wirklich unproblematische Lebensabschnitte, in denen einen solche Auszeit ohne Weiteres realisierbar ist:

  • Zwischen Schulabschluss und vor Ausbildungs- oder Studienbeginn
  • Zwischen Ausbildungsabschluss und Berufseinstieg

Zwar können Sie auch später noch für eine längere Zeit aus dem Berufs aussteigen, allerdings ist das dann nur noch im Rahmen eines sogenannten Sabbatical empfehlenswert. Andernfalls schafft man eine veritable Lücke im Lebenslauf – und ist womöglich auch zu lange raus aus dem Berufsleben, was wiederum die Bewerbungschancen schmälert.

Insofern machen Sie alles richtig, wenn Sie nach der Schule oder nach dem Studium nochmal für ein Jahr als Au-Pair in die USA (oder in ein anderes Ausland) gehen. Alles in allem hat das Auslandsjahr mehr Vorteile als Nachteile.

[Bildnachweis: 4 PM production by Shutterstock.com]
3. Dezember 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen