Susan Höntzsch | Antworten

Susan Höntzsch ist Diplom-Psychologin, Karrierecoach und freie Autorin. Sie ist Expertin für Berufseinstieg, Karriereplanung und berufliche Umorientierung. Nach ihrem Studium an der Technischen Universität Dresden hat sie in Deutschland, Frankreich und Kanada gelebt und gearbeitet. Ihr Motto: „Karriere ist eine Reise. Der Weg ist das Ziel.“ Ihre Coaching-Praxis betreibt sie nicht nur online, sondern ab Sommer 2020 auch in Kassel und deutschlandweit. Zu ihren Spezialgebieten gehören Outdoor- und Fotocoaching sowie interkulturelle Workshops für Erwachsene und Kinder. Über Karriereplanung in Deutschland und im Ausland berichtet Susan Höntzsch auf ihrem Blog www.karrierepfa.de. Außerdem veröffentlicht sie in einschlägigen Online-Journalen regelmäßig Artikel zu Karriere, Jobsuche und Self-Marketing.

Website: http://www.karrierepfa.de

Hallo Christoph, ich stimme Jochen zu, dass geplante Kurse in einer Bewerbung irrelevant sind. Anders verhält es sich jedoch mit Kursen oder Weiterbildungen, die du bereits begonnen hast. Diese solltest...

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo Vroni, wie ist es dir seit April ergangen? Hattest du weitere Vorstellungsgespräche? Du hattest geschrieben, dass du 2018 eine Weiterbildung begonnen hattest, um deine PC-Kenntnisse aufzufrischen....

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo sadek, seit deinem Beitrag ist schon eine Weile vergangen, dennoch möchte ich dir noch eine Antwort geben. Ich habe folgende Informationen für dich herausgefunden: Eine 8- bis 11-monatige Ausbildung...

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo roykfir, ist Ihre Anfrage noch aktuell? Welche Schritte haben Sie bisher zur Anerkennung Ihres Abschlusses unternommen? Oder konnten Sie die Anerkennung mittlerweile doch noch klären? Bevor Sie...

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo Boba, wie ist es dir seit März ergangen? Hast du inzwischen ein Stellenangebot erhalten? So eine lange Stellensuche kann demotivierend und frustrierend sein. Mit jeder Absage und jeder Woche, die...

Frage anzeigen
1 Bewertung

Obwohl Mobbing in Deutschland strafbar ist, gibt es leider keine allgemeine gesetzliche Regelung hierzu. Mobbingopfer haben zwar nach Betriebsverfassungsgesetz Paragraph 84 das Recht, sich bei ihrem Arbeitgeber...

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo Bibi, ich stimme Jochen zu. Dass du dich anderweitig bewirbst, zeigt bereits deutlich, dass du dich beruflich verändern/weiterentwickeln willst. Wie du dich am besten verkaufst, hängt davon ab,...

Frage anzeigen
0 Bewertungen

Hallo MoMo, falls die Tätigkeiten deiner aktuellen Jobs zu deinem angestrebten Ausbildungsplatz passen, würde ich dir genau wie tanda empfehlen, diese im Lebenslauf zu beschreiben. Je nachdem, wie...

Frage anzeigen
1 Bewertung

Hallo Noll, bevor eine Entscheidung zwischen Umschulung oder Ausbildung getroffen werden kann, gilt es zunächst etwas Grundlegendes zu klären: Eine Umschulung richtet sich in der Regel an Personen,...

Frage anzeigen
1 Bewertung

Hallo zeboy, diese Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen. Auslandserfahrung ist für viele Unternehmen heutzutage nicht mehr nur ein Plus, sondern Voraussetzung, vor allem dann, wenn du im wirtschaftswissenschaftlichen...

Frage anzeigen
0 Bewertungen
Weitere Antworten laden