0

Ich möchte meinen Job wechseln und dabei natürlich auch mein Gehalt verbessern. Ich arbeite allerdings auch in Teilzeit. Kann ich da mit jedem Gehaltsrechner ausrechnen lassen, was netto von meinem Bruttogehalt bleibt oder muss ich dabei irgendetwas beachten?
Klingt vielleicht dämlich, aber ich habe schon ein paar Brutto Netto Rechner im Internet gefunden – auch den von der Karrierebibel. Aber ich bin mir nicht sicher, wie verlässlich diese Gehaltsrechner sind und ob das auch für Teilzeit geht oder ob man da seinen Stundenlohn eingibt. Bin ein bisschen ratlos. Wie macht ihr das mit so einem Brutto Netto Rechner?
Danke für die Hilfe!!!

Answered question