0

Hallo,
ich hatte heute ein nettes Vorstellungsgespräch. Und morgen gleich ein Weiteres. Es handelt sich um eine kleines Familienunternehmen. Wenn mein Gehaltswunsch angenommen wird, würde ich die Stelle wahrscheinlich nehmen. Aber ein paar Fragen bezüglich des Arbeitsplatzes, wie z. B. wo genau mein Arbeitsplatz wäre und wann das Büro endlich eingerichtet wird, sind noch nicht klar. Aber für mich irgendwie wichtig 🙂
Ich könnte bzw. möchte sogar spätestens Anfang April mit einer neuen Arbeit anfangen. Dieser potentielle neue Arbeitgeber (Ehepaar) reist aber Mitte nächster Woche für 2,5 Woche in Urlaub. Ich könnte also wahrscheinlich erst ab 15. April mit der Arbeit dort beginnen. Gibt die Möglichkeit einen Arbeitsvertrag zum 01. zu schließen und mit der Arbeit erst ein paar Tage später zu beginnen? Für diese Fehltage könnte man das doch vielleicht als Urlaub verbuchen. Das ist zwar etwas gewagt, da man ja noch keine Arbeit geleistet hat, aber so müsste ich wenigstens die paar „leeren“ Tage keinen Antrag für Arbeitslosengeld einreichen. Oder? Oder wie läuft sowas ab? Worauf muss ich achten?
Vielen Dank im Voraus.
Grüße,
BNE