0

Hallo liebe Community,

ich brauche Hilfe weil mich Bücher und langes Überlegen nicht richtig weiterbringen. Ich befinde mich derzeit in einem Masterstudiengang, der sich mit regionalen Umwelt, der Natur und auch mit der Raumplanung und Mediation beschäftigt. Während meines Biologiebachelors wurde mir schnell bewusste, dass ich diese Richtung nicht weitermachen will. Das ist mein Problem- ich weiß was ich nicht will aber eindeutig nicht was ich will. Bald stehe ich vor meiner Masterthesis und weiß immer noch nicht was mir gefällt- was ich aber weiß ist das mir der Master viel besser gefällt als der Bachelor. Ich hab das Gefühl mir gefällt vieles ein bisschen: draußen sein und Vögel erforschen, drinnen sein und Moderator spielen, mich engagiert für Naturschutz einsetzen, mit Leuten drinnen zu arbeiten, ein Gruppe zu nachhaltigen Themen zu moderieren oder mitzumischen usw. Nur leider gefällt es mir ebend nur „ein bisschen“. Ich möchte das finden und wissen wobei mein tiefster Herzenswunsch erfüllt wird. Aber ich weiß nicht wie ich herausfinden soll was das ist.

Ganz oft bin ich mit Enthusiasmus und Vorfreude an ein Projekt herangegangen und habe dann sehr schnell diese Freude verloren und meine Ausdauer ist verschwunden, bzw. gar nicht erst aufgetaucht.

Nun muss ich dazusagen, dass ich ein sehr unentschlossener Mensch bin. Ich weiß, dass das meinen Leben nicht unbedingt gut tut, aber meinen Charakter muss ich ja weitestgehend akzeptieren oder?
Diese Unentschlossenheit macht sich auf bei Menschen bemerkbar. Zwar gehe ich gerne neuen Kontakt mit Menschen ein, jedoch spüren diese oft meine Unsicherheit und es entwickelt sich nur sehr selten ein weiterführender Kontakt.

Soviel zu meinen Problemen.
Ich möchte unbedingt das richtige Masterthema für mich finden aber bin herzlich unentschlossen. Ich finde mir 25 Jahren kann man so langsam mal wissen was einem liegt und was einem Spaß macht. Nur leider weiß ich das nicht. Diese Fragen habe ich mir schon tausendmal gestellt, die bringen also direkt nichts.
Wie findet man den Beruf der einen wirklich ausfüllt? Es gibt diese Menschen, die solch eine Leidenschaft verspüren für das was sie tun.

Ich kann mir vorstellen, dass es hilft zu verstehen warum einige Menschen wissen was sie wollen und damit zufrieden werden und andere immer wieder in Sackgassen enden. So jemand möchte ich nicht sein.

Ich bin sehr dankbar für jede Antwort und Anregung.

Beste Grüße, Maya