0

Seit vielen Jahren schon liebäugel ich schon mit der Anschaffung eines Hundes. In all meinen bisherigen Tätigkeiten war es leider nicht möglich, einen Hund an den Arbeitsplatz mitzunehmen. Das Tier über 8 Stunden alleine zu lassen kam für mich nicht in Frage und einen Tiersitter hatte ich bislang auch nicht zur Hand.
Nun bin ich wieder auf der Suche nach einem neuen Job und da könnte ich nun diesen Wunsch gleich mit einbeziehen. Jetzt stell ich mir allerdings die Frage, wann ist der richtige Zeitpunkt einen potentiellen Arbeitgeber anzusprechen und vor allem wie? Schon im Vorstellungsgespräch oder erst nach Vertragsunterzeichnung?
Vielleicht hat ja jemand dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht und kann ein paar Tipps oder Hinweise geben.
Vielen Dank schon mal.