0

Guten Tag,

aufgrund der nicht zufriedenstellenden Gehaltsentwicklung möchte ich mit meinem AG ein Gespräch führen. In der Vergangenheit hat man bei Problemen immer Lösungen in der Zukunft gesucht. Ist es denn möglich, dass man auch über eine Gehaltsveränderung rückwirkend zum 1.1. eines Jahres verhandelt, da die eigentliche Gehaltserhöhung zu gering ausgefallen ist? Oder wird i.d.R. nur über die Veränderung ab dem nächsten Monat bzw. dem nächsten Jahr verhandelt?

Vielen Dank!