0

Hallo zusammen,

ich habe vor wenigen Monaten mein Studium abgeschlossen und bin froh, dass ich zeitnah einen Job gefunden habe. Mit meinem Gehalt bin ich allerdings ganz und gar nicht zufrieden, es liegt bei 30.000 € pro Jahr und ich bin der Meinung, dass ich als Master Absolvent mehr verdienen müßte. Schließlich entsprechen meine Qualifikationen der Stelle und es wurde zudem ein Masterabsolvent gesucht.

Bei dem Vorstellungsgespräch selbst wurde ich nie nach meinem Gehaltswunsch gefragt. Nach dem Gespräch mit dem Vorgesetzten hieß es, dass er sich melden wird. Nun ja das tat er auch und sagte mir per Mail das ich die Stelle bekommen habe und dass mein Gehalt bei 2500€ liegt.

Auf der einen Seite bin ich froh einen Job zu haben der mir Spaß macht, aber auf der anderen Seite liegt das Gehalt jenseits meiner Vorstellungen. Nun würde ich gerne wissen, ob es legitim ist nachzufragen, wie der Vorgesetzte auf diese Zahl kommt. Die Firma in der ich angestellt bin hat ihren Sitz in den USA und mein Vorgesetzter sitzt entsprechend auch in den USA.

Würde mich über Ratschläge freuen.