0

Hallo,

Ich habe im Lebenslauf eine Rubrik „Persönliche Kompetenzen“ und brauche Hilfe bei der Anordnung meiner Unterpunkte. Bisher hab ich das so:

Verantwortlichkeiten

Firma x
– Sicherheitsbeauftragte
– Organisation einer internen Veranstaltung für technische Assistenten
– Key User für ELN (wird im Lebenslauf weiter oben erwähnt)
– Brandschutzhelfer

Muss grundsätzlich hier immer ein Datum von wann bis wann ich was bin oder war? Oder kann das einfach für sich so stehen bleiben?

Edit:

Hallo,

ich bin’s schon wieder. Ich habe nun meine Haupttätigkeiten im Lebenslauf beschrieben und es wäre schön, wenn da jemand mal drüber schaut. Es gibt bestimmt einiges zu verbessern.

Ausgangssituation: Ich arbeite als technische Assistentin im Labor und möchte nun ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik beginnen (im besten Fall 😉 ). Daher wollte ich besonders den Fokus auf die verschiedenen Geräte und Softwares legen mit denen ich tagtäglich arbeite. Die Selbständigkeit und die Übernahme diverser Verantwortungen waren mir auch sehr wichtig. Ich war bisher auch nur in einem Unternehmen (fast 9 Jahre) tätig, daher beschreibe ich meine Aufgaben umfangreicher.

  • Forschung und Entwicklung von Wirkstoffen für onkologische Therapien
    • Organisation, Durchführung und Etablierung molekular- und zellbiologischer Experimente
    • Einführung neuer Geräte
    • Verantwortung für die Instandhaltung der Laborgeräte
    • Enge Zusammenarbeit mit internationalen und interdisziplinären Teams
  • Datenmanagement
    • Datengenerierung mit Hilfe verschiedener Analysegeräte
    • Auswertung mit MS Excel, GraphPad Prism und gerätespezifischer Software
    • Key-User für Electronic Laboratory Notebook (ELN)
    • Dokumentation der Ergebnisse
  • Überfachliche Tätigkeiten
    • Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten
    • Beauftragte für Arbeitssicherheit
    • Bestellung von Labormaterialien (SAP System)
Changed status to publish