0

Hallo Karriere-Fragen,

theoretisch könnte ich einen ganzen Roman schreiben, warum ich kündigen möchte und welche Befürchtungen ich habe, wenn ich dieses zu „früh“ dem Arbeitgeber mitteile. Kurzum ich habe mich auf jeden Fall dazu entschlossen, die Kündigung sehr knapp aber fristgerecht dem AG zu offenbaren.

Aber was heißt nun fristgerecht, das Absenden, das Ankommen oder gar erst wenn die Personalabteilung oder der Geschäftsführer den Brief tatsächlich in der Hand hält.

Zum Hintergrund: Die Firma ist über ganz viele Standorte verteilt. Niemand weiß wann betreffende respektive zuständige Personen sich wo aufhalten.

Auf Ihrer Webseite Karrierebibel schreiben Sie, dass eine Kündigung per Mail nicht rechtsgültig ist. Wie sieht es aber aus, wenn ich die schriftliche Kündigung als pdf-Datei anhänge mit dem Hinweis, dass sich das angehängte Schreiben auf dem Postweg zum ‚eigentlichen‘ Arbeitsplatz der zuständigen Person befindet. Wäre das ein korrekter Weg?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Answered question