0

Hallo,

mein Problem ist folgendes.
Ich war auf Jobsuche und habe glücklicherweise zeitnah eine Einladung und daraufhin eine Zusage erhalten.
Ich habe zu Beginn versucht den Arbeitgeber hinzuhalten, da es ziemlich schnell ging und ich bis dato keine Rückmeldung von meinem Wunschunternehmen erhalten hatte. Nun hat sich das Wunschunternehmen gemeldet und mich zu einem Gespräch eingeladen. Aus Erzählungen weiß ich, dass das Unternebmen nach dem aktuellen Gehalt fragt und natürlich nach der Kündigungsfrist. Angenommen ich kriege eine Zusage nach dem Gespräch wäre ich aller Voraussicht nach schon in meinem zuvor zugesagten Arbeitaverhältnis. Wie soll ich die Frage auf das aktuelle Gehalt beantworten? Mit dem Gehalt was ich aktuell in meiner bisherigen Firma ( welche ja auch im Lebenslauf genannt ist) oder schon mit dem Gehalt der zugesagten Stelle? Soll ich hier auf die Wahrheit gehen und mit offenen Karten spielen? Wie ist es mit der Kündigungsfrist. Bei der zugesagten Stelle hätte ich ja eine zweiwöchige Frist aufgrund der Probezeit, aber in meinem derzeitigen Job vier Wochen. Ich hoffe Sie können mir helfen. Ich möchte nicht unloyal auf das Wunschunternehmen wirken.

Danke