0

Hi zusammen,

ich bin gerade dabei eine Bewerbung für ein duales BWL-Studium zu bewerben. Soweit so gut.

Da ich nun selbst schon seit einiger Zeit als Privatanleger am Aktienmarkt teilnehme, frage ich mich, ob sowas in die Bewerbung passt.

Auf der einen Seite habe ich dadurch natürlich schon ein Vorwissen, kann Bilanzen und GuVs lesen und interpretieren, habe ein generelles Verständnis dafür, wie die Wirtschaft zusammen hängt, was mich mit Sicherheit von vielen anderen Bewerbern absetzt.

Andererseits frage ich mich, ob das für den Personaler dann nicht doch zu überheblich wirkt.

Vlt. findet sich hier ja ein allgemeiner Konsens.

Vielen Dank und frohe Weihnachten!

Answered question