0

Hallo,
ich habe mich als Marketing Mitarbeiterin beworben und habe heute einen Anruf von der Personalerin erhalten, da sie mich gerne persönlich kennenlernen möchten. Bereits am Telefon fragte sie nach meinen Gehaltsvorstellungen – in diesem Moment war ich sehr unvorbereitet auf diese Frage und war sehr überrumpelt und habe eine doch sehr niedriges Gehalt angesetzt (mein aktuelles Gehalt, allerdings nicht angemessen der beworbenen Position). Übermorgen habe ich das Vorstellungsgespräch – ist es ratsam meine Äußerung zum Gehaltswunsch nochmal nachzufassen und zu korrigieren (kein tausender Bereich)? Wenn ja, hat jemand rhetorische Tipps für mich?

PS: Die Personalerin meinte dass mein erster geäußerter Wunsch machbar ist, alles was über 3000€ liegt, wird kritischer angesehen (was ja nicht mein Wunsch ist).

Answered question