0

Hey Leute,
ich bin wohnhaft in Süddeutschland und befinde mich in der Bewerbungsphase für einen Ausbildungsplatz. Für einen Eignungstest war ich für 2 Tage in Berlin. (Auf Grund der Zeit, war eine Anreise am gleichen Tag nicht möglich). Die Kosten übernimmt die BA, da das Unternehmen die Kosten im Voraus ausgeschlossen hat. Da ich am dritten Tag ein Vorstellungsgespräch in Hamburg hatte, bin ich nicht nach Süddeutschland zurück, sondern am Bewerbungstag früh morgens mit dem Zug von B nach HH gefahren. Deswegen fiel eine 2. Übernachtung an. Das Unternehmen in HH hat die Fahrtkosten im Einladungsschreiben nicht erwähnt, sodass die Kosten übernommen werden. Aber welche? Die Anfahrt von Berlin und die Rückfahrt nach Süddeutschland auf jeden Fall. Aber was ist mit der 2. Übernachtung in Berlin? Wird die vom Unternehmen getragen, oder von mir privat? Wer zahlt die Fahrt mit dem ÖPNV vom Hotel zum Berliner Hauptbahnhof und welchen Verpflegungsaufwand kann ich in Rechnung stellen? In Hamburg war ich von 8 Uhr bis 18 Uhr am gleichen Tag. Könnt ihr mir bitte weiter helfen? Das wäre super. Vielen Dank im Voraus.