0

Da ich mich auch gerade im Bewerbungsmodus befinde, habe ich mal eine Frage zu einem Thema. Und zwar komme ich aus dem schönen Thüringer Wald und möchte gerne nach „Köln auswandern“. Da dies ein weiter weg ist und ich nicht mal eben schnell dorthin fahren kann, wollte ich mal fragen, wie ich das am besten formulieren kann, das ich einen Neustart in einer fremden, neuen Stadt plane. Das heißt ich benötige auch eine Wohnung falls ich einen Job bekomme. Viele möchten ja einen frühestmöglichen Eintrittstermin wissen. Wie formuliere ich also am besten, das ich extra ein neues Leben plane und erst eine Wohung benötige um dann in einem Unternehmen zu arbeiten? Und wie könnte ich das wegen einem Vorstellungsgespräch regeln? Ich habe mir viele Stellen rausgesucht. Aber ich kann leider nicht alle paar Tage nach Köln fahren. Sollte man da ein Telefoninterview anbieten? Ich hoffe auf Antworten 🙂