Dürfen Personaler mein Social Media Profil auswerten?

 

 

Hier hat das eine Fachanwältin sehr schön ausdifferenziert:
https://karrierebibel.de/personaler-googeln/

 

 

Würde ein Personaler eine Bewerbung bekommen und würde sich darin der Hinweis auf dein Blog, deine dazugehörige Facebook-Seite sowie deinen Twitter-Account finden, gilt dies als Einladung, sich diese Seiten anzusehen. Und damit auch als Einwilligung. Der Personaler darf dann dein Profil auswerten.

 

 

Was von Suchmaschinen erfasst werden kann, gilt als allgemein zugänglich. Das darf der Personaler auch nutzen.

 

 

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dürfen personenbezogene Daten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, wenn es hierfür eine ausdrückliche gesetzliche Grundlage gibt (der sogenannte Erlaubnistatbestand) oder der Betroffene eingewilligt hat. Gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 BDSG wäre demnach zulässig, Daten zu sammeln, wenn diese “allgemein zugänglich … sind”.

 

 

 

 

Hier hat das eine Fachanwältin sehr schön ausdifferenziert:
https://karrierebibel.de/personaler-googeln/

 

 

Würde ein Personaler eine Bewerbung bekommen und würde sich darin der Hinweis auf dein Blog, deine dazugehörige Facebook-Seite sowie deinen Twitter-Account finden, gilt dies als Einladung, sich diese Seiten anzusehen. Und damit auch als Einwilligung. Der Personaler darf dann dein Profil auswerten.

 

 

Was von Suchmaschinen erfasst werden kann, gilt als allgemein zugänglich. Das darf der Personaler auch nutzen.

 

 

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dürfen personenbezogene Daten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, wenn es hierfür eine ausdrückliche gesetzliche Grundlage gibt (der sogenannte Erlaubnistatbestand) oder der Betroffene eingewilligt hat. Gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 BDSG wäre demnach zulässig, Daten zu sammeln, wenn diese “allgemein zugänglich … sind”.

 

 

25. Oktober 2019 Karrierefragen Redaktion Icon Autor: Karrierefragen Redaktion

Die Redaktion der Karrierefragen besteht aus ausgewiesenen Job- und Karriereexperten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Sie sind zudem regelmäßige Autoren der Schwesterseite Karrierebibel.de mit mehr als 4 Millionen Lesern im Monat.

Auch noch interessant:


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen