Willkommen auf Karrierefragen.de

Fragen aus Kategorie Vorstellungsgespräch

Dankschreiben

Gefragt am 23. März 2017, 14:58 Uhr von xStudent99 Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
2 Antworten // Antwort schreiben »

Hey! Ich hatte ein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum und es wurde u.a. auf eine weniger gute Note (Prüfungsnote im Studium) angesprochen. Aufgrund der Aufregung habe ich ganz vergessen, dass auf dem geschickten Dokument meine aktuellere Note(n) (die immerhin um eine ganze Note besser ist) nicht aufgeführt ist. Daher denke ich, dass es Sinn mach ein Dankschreiben zu verfassen (auch weil mich da Gespräch positiv überrascht hat) und eben um diese Sache wieder gerade zu biegen und den aktuellen Nachweis anzuhängen? Ebenso würde ich gerne wissen, wie man am besten eine Danksagungs-Email betitelt. Ich hätte als Titel jetzt nicht "Dankschreiben" , sondern "Vorstellungsgespräch + meinName" geschrieben... oder wie sollte man das machen? mfg

Stillende Mutter im Assessment Center

Gefragt am 02. März 2017, 17:07 Uhr von CS1985 Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort // Antwort schreiben »

Hallo, ich habe ein vielleicht ungewöhnliches Problem. Ich habe in drei Wochen ein Assesment Center einer großen Bundesbehörde, dass von 8 - min 18.30 Uhr dauern wird. Nun habe ich vor wenigen Monaten ein Kind geboren und stille in dieser Zeit eigentlich fünf Mal. Das Kind und ordentliche Aussehen sind kein Problem, aber ich muss zumindest (!) drei Mal für 10min auf der Toilette Milch abpumpen, um einen Milchstau zu vermeiden. Wie merkwürdig ist es mit der Pumpe in der Handtasche 3x länger zu verschwinden und sollte ich das den Personalern gegenüber erwähnen? Ich will in diesem toughen Job nicht als softe Frau mit zuvielen Familienansprüchen rüberkommen, zumal ich sofort nach dem Mutterschutz wieder im Büro stand. Vielen Dank!

Fragen, warum Junior-Stelle ausgeschrieben wurde?

Gefragt am 18. Februar 2017, 12:16 Uhr von tanda Bronze34 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 5
3 Antworten // Antwort schreiben »

Hallo, nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch. Die Stelle wurde als "Junior Content Manager" ausgeschrieben. In der Stellenbeschreibung sind Tätigkeiten aufgelistet, die für einen Content Manager typisch sind. Gefordert wurden mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Content Management. Ich habe mehr als 5 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich. Kann man im Gespräch fragen, warum die Stelle als Junior-Stelle ausgeschrieben wurde? Nachdem ich schon mehrere Jahre als Content Manager gearbeitet habe, fände ich es etwas komisch, mich im Erfolgsfall als "Junior" bezeichnen lassen zu müssen.

Weiter nach dem 2. Vortsellungsgespräch

Gefragt am 30. Januar 2017, 09:18 Uhr von Swen Blau2 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 5
1 Antwort // Antwort schreiben »

Hallo Forum, ich habe nun bei drei Arbeitgebern ein 2. Vorstellungsgespräch absolviert und diverse Aufgaben und Präsentationen dafür ausarbeiten müssen. Im Termin sagte man mir, dass nach 2 Wochen eine Nachricht an mich kommt. Leider hat mit mich niemand informiert. Habe dann angerufen bezüglich Sachstand, wobei mir mitgeteilt wurde es dauert noch. Jetzt sind wieder 3 Wochen vergangen. Wie sollte ich mich hier verhalten? Einfach abwarten oder per Mail nachfragen. Oder ist es einfach nach dem Motto, der Bewerber wird schon merken dass wir kein Interesse haben? LG

Seltsame Fragen

Gefragt am 24. Januar 2017, 09:33 Uhr von Swen Blau2 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 5
1 Antwort // Antwort schreiben »

Hallo Forum, ich hatte heute im Vorstellungsgespräch 1-2 Fragen, welche mir seltsam erschienen. 1. Was muss passieren, dass Sie die Firma nach 2 Monaten wieder verlassen oder 2. Was waren im Projekt Ihre grössten Schwierigkeiten. Ok, Frage 2 kann ich mir evtl. noch in etwa erklären. Aber Frage 1. Hatte das schon einmal jemand? Gruss

Assesment Center hilfe.. Selbstpräsentation

Gefragt am 18. Januar 2017, 14:48 Uhr von melli_ Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort // Antwort schreiben »

Ich war nochnie bei solch einem Assesment Center. Es handelt sich um Douglas und ich weiß weder was mich erwartet, was wichtig ist noch was ich in dieser Präsentation sagen soll. Ich verzweifel und überlege deshalb abzusagen was totaler Quatsch ist.. Noch will ich dazu Erwähnen das ich wenn ich einen Test machen muss wenig Grundwissen habe und sehr schlecht in Kopfrechnen bin habe aber einen sehr guten durchschnitt Mittlerer Reife von 2,4. Bitte um Hilfe

Nach Absage XING-Nachricht an Gesprächspartner?

Gefragt am 25. Dezember 2016, 06:10 Uhr von tanda Bronze34 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 534 votes, average: 2,12 out of 5
5 Antworten // Antwort schreiben »

Hallo, vor kurzem hatte ich ein Vorstellungsgespräch. Einige Tage später bekam ich eine telefonische Absage. Als Grund wurde mir gesagt, dass meine Gehaltsvorstellung zu hoch sei. Ich hatte diese im Anschreiben angegeben und auf Nachfrage geantwortet, dass die Summe als Verhandlungsbasis gedacht sei. Bei der telefonischen Absage wurde mir gesagt, dass das Bruttojahresgehalt über 5.000 Euro geringer wäre. Die Personalerin sagte mir, dass sie mich in der zweiten Runde gesehen hätte, ich aber wegen der großen Differenz zwischen Gehaltsvorstellung und Budget für die Stelle vom Abteilungsleiter aussortiert worden sei. Jetzt bin ich traurig, weil im Gespräch alles gut gepasst hat und es nur am Gehalt gescheitert ist, obwohl das Gehaltsthema im VG nicht angesprochen wurde. Ein ehemaliger Arbeitskollege hat auch mal nach dem VG eine Absage erhalten. Einige Zeit später hat er dem Abteilungsleiter über XING geschrieben, dass er nach wie vor Interesse an der Stelle hat und für den Fall, dass wieder eine solche Stelle zu besetzen ist, um Kontaktaufnahme gebeten. Einige Monate später, als klar war, dass eine Kollegin die Probezeit nicht übersteht, wurde er vom Abteilungsleiter über XING kontaktiert und gefragt, ob er noch Interesse an der Stelle hat, dann zum Probearbeitstag eingeladen und schließlich eingestellt. Konkurrenz hatte er zu diesem Zeitpunkt keine mehr, denn die freiwerdende Stelle wurde nicht erneut ausgeschrieben. Jetzt überlege ich, ob und wie ein solches XING-Schreiben an den Abteilungsleiter auch in meiner Situation sinnvoll ist. Ich würde wirklich gerne in diesem Unternehmen arbeiten, hatte nur das Gehaltspotenzial für die Stelle überschätzt, weil ich dachte, dass große Unternehmen besser bezahlen. Mit 6.000-7.000 Euro weniger wäre ich auch einverstanden gewesen. Leider hat mir niemand das für die Stelle geplante Bruttojahresgehalt verraten. Wie formuliert man ein solches XING-Schreiben am besten? Sollte ich auf das Gehaltsthema eingehen oder besser nicht?

Feedback nach dem Vorstellungsgespräch

Gefragt am 02. Dezember 2016, 10:31 Uhr von Mel Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort // Antwort schreiben »

Hallo liebes Team der Karrierebibel! Ich befinde mich ja derzeit im Bewerbungsprozess. Am Montag hatte ich ein Bewerbungsgespräch bei einem Unternehmen welches über einen Headhunter lief. Am Gesprächsende übergab man mir eine Karte. Man sagte mir auch wenn noch Fragen vorhanden sind, sollte ich mich ruhig melden. Durch ein Feedback des Headhunters wusste ich auch, dass ich einen superguten Eindruck hinterlassen habe. Gestern habe ich mich kurz bei dir Firma telefonisch gemeldet, da ich noch eine Frage hatte. Jetzt kam die Absage, weil mein Anruf einen negativen Eindruck hinterlassen hat. Wie seht Ihr das? War das ein Fehler meinerseits dort mich zu melden? Vielen Dank für Eure Antwort. LG;Melanie