Ausbildung

Zwei Stellen ein Betrieb und nur eine Bewerbung gewünscht?

Gefragt am 31. Januar 2017, 19:29 Uhr von AnnikaSophie Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Ich habe ein kleines Problem.
Habe in meinem Wunschbetrieb zwei Ausbildungsplätze zum einen als Personaldienstleistungskauffrau und zum anderen als Kauffrau für Büromanagement. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Personalvermittlung, daher ähneln sich die Berufe auch sehr stark. Denn auch wenn ich Kauffrau für Büromanagement lerne werde ich mit den HR Aufgaben konfrontiert, denn darum geht es ja in diesem Betrieb. Auf nachfrage bei der Bewerber hotline wurde ich explizit darum gebeten nur eine Bewerbung zu versenden. Wie gehe ich denn auf die zweite Stelle ein?

Ich würde mir wünschen die Stelle als Personaldienstleistungskauffrau zu bekommen wäre aber auch nicht enttäuscht oder abgeneigt die andere Stelle anzunehmen. Ich habe auch bereits eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Hotelfachfrau und möchte in den kaufmännischen Bereich wechseln.


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5 hat am 02. Februar 2017, 11:06 Uhr geantwortet

Ich würde in dem Fall wirklich nur eine Bewerbung schreiben – beide Stellen, die dich interessieren, aber im Anschreiben erwähnen. Das würde ich in maximal einem Absatz machen – mit derselben Begründung wie hier oben: Beides interessiert dich, beides gehört zu deinem Job und deiner Ausbildung…


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.