Ausbildung

Zwei Ausbildungsberufe in einer Firma (Bewerbung)

Gefragt am 03. Juni 2016, 06:32 Uhr von JPWIN Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Hallo allerseits! Ich bin seit heute angemeldet und habe zwei kurze Fragen bezüglich einer Bewerbung.
1) Ich habe zwei geeignete Ausbildungsplätze in der gleichen Firma gefunden. Einmal Kaufmann – Groß- und Außenhandel und einmal als Kaufmann – Spedition und Logistik. Die Ansprechpartnerin ist die selbe. Meine Frage ist nun, wie bewerbe ich mich auf beide Stellen gleichzeitig? Zwei Mappen, oder eine Mappe und zwei Anschreiben etc.?

2) Ich würde gerne nach meiner Ausbildung studieren. Sollte ich es vielleicht vermeiden dies zu erwähnen? Habe von einer Bekannten gehört, dass die Firma dann vielleicht keine Kosten und Mühen für mich aufbringen möchte, da ich nach der Ausbildung eh nicht mehr dort arbeiten will.

Ich hoffe mir kann jemand helfen! Möchte meine Bewerbung nämlich schon morgen verschicken :)


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5 hat am 03. Juni 2016, 06:34 Uhr geantwortet

Dann mal ganz schnell:

Zu 2: Nicht erwähnen. Zunächst einmal bewirbst du dich für eine Ausbildung und diesen Beruf. Alles Weitere solltest du nicht offenbaren (oder weißt du einfach noch nicht). ;)

Zu 1: Da beide Schreiben sowieso an dieselbe Person gehen, kannst du das auch gleich in einem Anschreiben begründen.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.