Bewerbung

Zum Karrieretag anmelden?

Gefragt am 21. September 2016, 07:34 Uhr von tompen Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
2 Antworten//Antwort schreiben

ein für mich interessantes Unternehmen führt Karrieretage durch, für die man sich anmelden kann. An diesem Tag erhält man einen Einblick in die einzelnen Bereiche das Unternehmen und hat die Möglichkeit, beim „Speeddating“ schon kurze „Bewerbungsgespräche“ zu führen.

Bei diesem Unternehmen habe ich mich bereits vor 1,5 Jahren schriftlich und vor einem halben Jahr telefonisch initiativ beworben. Bei dem Telefongespräch habe ich erfahren, dass vor einem halben Jahr Mitabeiter in meiner beruflichen Ausrichtung eingestellt wurden und momentan kein Bedarf besteht.

Soll ich mich trotzdem zum diesem Karrieretag anmelden und so mein ungebrochenes Interesse bekunden? Oder sieht das eher schon so wie das kleine Kind aus, dass auch unbedingt im Sandkasten mitspielen will, aber nicht darf? Oder sollte ich einfach akeptieren, dass in diesem Unternehmen für mich keine Einstellungsmöglichkeit besteht?

Vielen Dank!

Viele Grüße
Th. Pencs


2 Antworten


Öffentlich


 

Platin528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5 hat am 21. September 2016, 07:37 Uhr geantwortet

Wenn du die Zeit hast, würde ich mich anmelden. Das ist schlicht: Netzwerken. Und man weiß nie, ob sich die Kontakte nicht vielleicht doch mal auszahlen: Der Mitarbeiter auf deiner Wunschposition wird schwer krank, kündigt von sich aus, fällt in Ungnade… und schon wird die Stelle kurzfristig frei. Gut, wenn man dich dann auf dem Radar hat.

Dazu ist ein Karrieretag ja auch da. Insofern tust du nichts, wozu das Unternehmen nicht selbst eingeladen hätte. Also alles gut!


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Gold114 votes, average: 3,46 out of 5114 votes, average: 3,46 out of 5114 votes, average: 3,46 out of 5114 votes, average: 3,46 out of 5114 votes, average: 3,46 out of 5 hat am 25. September 2016, 13:34 Uhr geantwortet

Ja, ruhig anmelden. Und da so ein Karrieretag nicht auf einzelne offene Stellen bezogen ist, sondern dem „lockeren“ Kennenlernen auf beiden Seiten dient, solltest Du Dir vorher Gedanken machen, welche Stellen (noch) für Dich in Frage kommen. Viele Arbeitgeber tun sich bei Initiaitivbewerbungen schwer, sich Gedanken zu machen, wo sie einen Bewerber – gerade bei Generalisten – bei sich gebrauchen könnten. Überlege Dir ein oder zwei Vorschläge, wo Du Dich mit Deinen Erfahrungen und Stärken im Unternehmen sehen würdest und gehe damit in die Gespräche rein.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.