Chef

Wie wichtig ist Selbstreflexion für Führungskräfte?

Gefragt am 14. Februar 2015, 09:49 Uhr von Franz Bauer Karriereberater Gold201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5
2 Antworten//Antwort schreiben

Wird man als Führungskraft besser, wenn man sich selbst besser kennt? Oder ist das nicht Nabelschau ohne Mehrwert?


2 Antworten


Öffentlich


 

Platin528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5 hat am 14. Februar 2015, 11:37 Uhr geantwortet

Ich denke, das ist bei Führungskräften nicht anders als bei allen andern arbeitenden Menschen auch: Ohne Selbstreflexion kein Fortschritt. Woher will man sonst wissen, was gut war und was nicht. Lernen ist ein ständiges reflektieren.

Mehr noch: Gerade mangelnde Selbstreflexion (http://karrierebibel.de/selbstreflexion/) ist die Ursache für Managerversagen. Die entsprechenden Herren agieren im Gottmodus, Motto: Weil ich es kann, alles weiß, unfehlbar bin. Fatal! So steuert man allenfalls mit Vollgas gegen die Wand.

Von dem Milliardär und Großinvestor Warren Buffett stammt das schöne Bonmot: „Man sollte vor allem in sich selber investieren. Das ist die einzige Investition die sich tausendfach auszahlt.“ Und so ist es auch.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Gold201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5 hat am 14. Februar 2015, 11:44 Uhr geantwortet

Ich kann Jochen Mai nur zustimmen! Wirklich gute Führungskräfte, die auch nachhaltigen Erfolg haben, sind bereit sich mit selbst zu beschäftigen und das eigene Handeln immer wieder zu hinterfragen und auch bereit einen bereits eingeschlagenen Weg zu verlassen, wenn es sich herausstellt, dass er doch nicht so optimal war.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.