Bewerbung

Wie kann ich einen Headhunter ansprechen?

Gefragt am 02. Dezember 2014, 13:20 Uhr von Niklas Abendroth Silber46 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 5
6 Antworten//Antwort schreiben


6 Antworten


Öffentlich




Blau4 votes, average: 3,50 out of 54 votes, average: 3,50 out of 54 votes, average: 3,50 out of 54 votes, average: 3,50 out of 54 votes, average: 3,50 out of 5 hat am 02. Dezember 2014, 13:24 Uhr geantwortet

Auf keinen Fall mit einer Massenmail à la „Sehr geehrte Damen und Herren…“ – das mag kein Headhunter. Es ist schon wichtig, dass man seine Hausaufgaben vorher macht.

Heißt: Erst mal recherchieren, welcher Headhunter für meine Branche und Position zuständig ist. Das lässt sich bei großen Personalberatungen leicht im Internet recherchieren. Xing und Linkedin gehen auch.

Der zweite Schritt ist, sich genau zu überlegen, warum man den Headhunter ansprechen will – also welche beruflichen Ziele hast du, wohin willst du dich entwickeln, wobei soll der Headhunter helfen?


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Silber46 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 546 votes, average: 2,89 out of 5 hat am 02. Dezember 2014, 13:26 Uhr geantwortet

Was Headhunter gar nicht leiden können, ist Arroganz. Also jemand, der einerseits anruft oder mailt, weil er sich einen Vorteil verschaffen will, dann aber so tut als habe er das gar nicht nötig, weil ihm eigentlich alle hinterher laufen müssten (nur dummerweise nicht tun).

Auch wer im Headhunter nur einen Erfüllungsgehilfen sieht und keinen Partner, dürfte wenig Chancen haben, jemals vermittelt zu werden.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Bronze20 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 5 hat am 02. Dezember 2014, 13:27 Uhr geantwortet

Ich würde direkt anrufen – E-Mail finde ich zu unpersönlich.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Bronze20 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 520 votes, average: 3,65 out of 5 hat am 02. Dezember 2014, 13:29 Uhr geantwortet

Auch bei Headhuntern kann man sich „initiativ“ bewerben. Nur bitte nicht mit einer Massenmail, sondern kurz, knapp, knackig. Am besten, indem man in zwei, drei kurzen Sätzen aufschlüsselt, wo der eigene Schwerpunkt liegt und dass man bestimmte Kompetenzen und Bereiche abdeckt, in denen der Headhunter auch Kandidaten vermittelt.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Bronze8 votes, average: 2,63 out of 58 votes, average: 2,63 out of 58 votes, average: 2,63 out of 58 votes, average: 2,63 out of 58 votes, average: 2,63 out of 5 hat am 02. Dezember 2014, 13:33 Uhr geantwortet

Hier gibt es eine Infografik dazu – leider Englisch:
http://www.webgranth.com/wp-content/uploads/2013/02/How-to-Hunt-for-the-Job.jpg


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Gold201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5 hat am 13. Februar 2015, 10:21 Uhr geantwortet

Headhunter müssen genauso professionell angesprochen werden, wie jede andere Firma auch, bei der Sie sich bewerben.

Stellen Sie in Ihren Unterlagen Ihre Erfolge, Leistungen und Kernkompetenzen in den Mittelpunkt der Ausarbeitungen.
Formulieren Sie Ihre Karriereziele möglichst konkret, damit der Headhunter genug Informationen hat, um zu beurteilen für welche Postionen Sie in Frage kommen.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.