Bewerbung

Wie argumentiert man am besten, wenn man seine Selbstständigkeit aufgibt?

Gefragt am 02. März 2015, 15:51 Uhr von Franz Bauer Karriereberater Gold201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Welche Argumente bringt man im Bewerbungsschreiben/Vorstellungsgespräch, wenn man sich nach langer Zeit als Selbstständiger (Kleinunternehmer/EPU) wieder um eine fixe Stelle als Angestellter bewirbt?

Die schlechte wirtschaftliche Lage ist der Grund für die Aufgabe der Selbstständigkeit (zu wenig Aufträge).

Danke im Voraus!


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5 hat am 02. März 2015, 16:44 Uhr geantwortet

Ich würde zunächst die gewonnenen unternehmerischen Erfahrungen, die auf die Stelle passen, in den Vordergrund stellen. Das kann eben nicht jeder bietet – und hebt dadurch positiv ab. Dass so ein Geschäft vielleicht verkauft wird (und die Idee für etwas Neues fehlt) oder floppt – das sind doch auch nur Erfahrungen.

Der entscheidende Makel ist wohl eher der, dass Personaler vermuten, so jemand könne sich nicht mehr in Hierarchien und Berichtsstrukturen einfinden. Schließlich war der- oder diejenige lange Zeit sein eigener Boss. Dem sollte man bewusst entgegenwirken. Zum Beispiel, indem man schreibt, man habe in der Zeit der Selbstständigkeit am meisten das Arbeiten im Team vermisst. Gerade der Austausch mit Kollegen, die Kooperation mit anderen Abteilungen und der inspirierende Austausch mit Vorgesetzten, von denen man lernen kann – das habe einem gefehlt und das erhoffe man sich nun…

Ansonsten gibt es hier vielleicht noch ein paar Infos:
http://karrierebibel.de/bewerbung-fuer-freelancer-zurueck-in-die-festanstellung/


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.