Praktikum

Praktikumsbewerbung – Video

Gefragt am 26. April 2017, 20:01 Uhr von Lycde Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
3 Antworten//Antwort schreiben

Mir gefällt eure Website wirklich sehr gut, gerade weil man sich als Anfänger an den tollen Anleitungen echt super orientieren kann. Jedoch möchte ich mich gerne für einen Praktikumsplatz bei einer Werbeagentur bewerben und würde dafür gerne ein kleines „Vorstellungsvideo“ einbinden (Bewerbung über PDF).

Jetzt zu meiner Frage: Darf ich das ganze einbinden bzw. wo soll ich es einbinden, oder gegen was soll ich es ersetzten. In das Video sollten Dinge hinein wie Name, Qualifikationen, Hobbys,… Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen :)


3 Antworten


Öffentlich


 

Platin528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5528 votes, average: 4,58 out of 5 hat am 26. April 2017, 20:10 Uhr geantwortet

Gerade bei Werbeagenturen kommen solche modernen Formate gut an – wenn sie gut gemacht sind. Sie wirken dann wie eine erste Arbeitsprobe. Natürlich lässt sich ein Video nicht in ein PDF einbinden. Die Datei wäre danach auch zu groß. Aber du kannst ein Bild (Screenshot) davon einbinden und einen Link dazu einbauen – z.B. auf Dropbox (wenn du möchtest, dass nicht jeder das Video sieht. Ansonsten kannst du es natürlich auch auf Youtube hochladen.

Ein Video ersetzt allerdings nichts. Es ist kein Ersatz für die formalen Anforderungen (Lebenslauf, Anschreiben), sondern nur eine Ergänzung, die deine Persönlichkeit zeigt. Daher würde ich hier zu einem Deckblatt (http://karrierebibel.de/deckblatt-bewerbung/) bzw. einer dritten Seite (http://karrierebibel.de/dritte-seite-muster-bewerbung/) raten. Da bindest du dann Bild und Link ein. Wenn dir das zu viel ist, geht es auch im Anschreiben (tendenziell ohne Bild).


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Gold201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5201 votes, average: 3,37 out of 5 hat am 11. Mai 2017, 07:48 Uhr geantwortet

Das Bewerbungsvideo ist eine gute Möglichkeit sich von anderen BewerberInnen abzuheben und sich schon im ersten Schritt der Bewerbung einen Startvorteil zu verschaffen.

Zwar wird ein Bewerbungsvideo nicht für alle Branchen bzw. ausgeschriebenen Stellen sinnvoll sein, aber überall dort, wo es um Kreativität, Initiative und Ausstrahlung geht, macht es auf jeden Fall Sinn. Branchen, wie Medien, Journalismus, Werbung, alle Stellen mit Kundenkontakt oder die mit Verkauf zu tun haben, sind prädestiniert für dieses Bewerbungsmedium. Aber derzeit sollte es immer nur zusätzlich zur klassischen Bewerbung mit Bewerbungsschreiben und Lebenslauf eingesetzt werden, dort kann ein Link auf ein Bewerbungsvideo und/oder ein QR-Code eingebaut werden.

Mehr Infos gibts auf meinem Blog:
https://coaching-beratung-training.blogspot.co.at/2016/07/bewerbungsvideo-ein-neuer-trend-viele.html

Ich wünsche viel Erfolg!


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.


Öffentlich




Bronze20 votes, average: 3,40 out of 520 votes, average: 3,40 out of 520 votes, average: 3,40 out of 520 votes, average: 3,40 out of 520 votes, average: 3,40 out of 5 hat am 17. Mai 2017, 15:42 Uhr geantwortet

Gerade in der Kreativbranche ist ein Bewerbungsvideo eine tolle Möglichkeit für die Seblstpräsentation. Ob du dabei ein Standbild oder eine Textstelle im pdf (oder einfach der Bewerbungsmail) einbaust, hängt in erster Linie davon ab, welche Möglichkeiten der Empfänger hat. Ein Bild, das nach Klick zum Video wird, sieht sicherlich besser aus. Ein einfacher Textlink funktioniert hingegen sicher mit jedem Mail-Programm.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.