Gehalt

Kann ich als Werkstudent noch was an der Vergütung drehen, wenn diese erst mit der Zusendung des Vertrags thematisiert wird?

Gefragt am 05. August 2016, 18:46 Uhr von woyzeck Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Hallo liebe Community,

ich befinde mich in einer Bewerbungsphase zum Werkstudenten. Die Interviews mit den Wunschunternehmen verliefen super und nun segelt der Vertrag ins Haus. Hier wird zum ersten Mal die Vergütung offengelegt – und diese fällt ernüchternd gering aus.

Jetzt stellt sich die Frage, ob es noch möglich ist, geschickt die Vergütung in Diskussion zu bringen, ohne dem Wunscharbeitgeber auf die Füße zu treten, auch weil sie zuvor nie Gegenstand der Verhandlung gewesen ist.

Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen gesammelt? Über jeden Tipp bin ich euch sehr dankbar!

Herzlichst,
Euer Woyzeck


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5 hat am 05. August 2016, 18:55 Uhr geantwortet

Wenn das vorher nie ein Thema war, kannst du natürlich noch mal die Vergütung ins Spiel bringen. Solltest du auch. Und zwar ganz ehrlich: Anrufen, für den Vertrag bedanken und sagen, dass du gerne noch mal mit einem Verantwortlichen über die Vergütung sprechen möchtest, die sei nie besprochen worden – und das, was da im Vertrag steht, entspreche nicht deinen Vorstellungen…

Wichtig ist: Vorher Hausaufgaben machen und das marktübliche Gehalt für die Position, Region, Branche, … ermitteln (z.B. hier: http://karrierebibel.de/gehaltsreports-gehaltscheck/). Denn darin liegt die Begründung für deine erhöhte Forderung – und natürlich auch deren Berechtigung. Sprich: Wenn du verhandelst, brauchst du harte Fakten. Das Gehalt ist ja kein Wunschkonzert.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.