Arbeitsrecht

Beendigung Zeitvertrag

Gefragt am 05. Januar 2017, 18:05 Uhr von sarahnora Blau0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Hallo,
ich befinde mich momentan in einem befristeten Arbeitsverhältnis. 4 Monate vor Ablauf erhielt ich schriftlich die Information, dass eine Weiterbeschäftigung nicht möglich sei, da es keine geeignete Stelle gäbe. Es wurden in den letzten Wochen jedoch mehrere Stellen intern ausgeschrieben bzw. sind auch momentan einige „geeignete“ Stellen durch Personal von Zeitarbeitsfirmen besetzt. Kann ich hier rechtlich etwas unternehmen?

Ich hatte bereits eine Anfrage an einen Fachanwalt gerichtet, der mich bat einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Das möchte ich ungerne machen, wenn ich Gefahr laufe, dass man mir für viel Geld sagt, dass ich nichts machen kann.

Ich bedanke mich schon einmal herzlich im Voraus!


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5 hat am 05. Januar 2017, 18:10 Uhr geantwortet

Wenn die Stellen schon anderweitig (Zeitarbeiter) besetzt sind, sind sie besetzt. Da wirst du nichts machen können – allenfalls über den Betriebsrat (falls vorhanden).

Unbesetzte und ausgeschriebene und geeignete (!) Stellen könnten eine Chance sein. Das Problem ist hier aber die Eignung. Du hälst dich dafür geeignet – der Arbeitgeber aber womöglich nicht. Und wird es dann für dich eng. Vor allem da es sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis handelt. Es gibt keine Pflicht das zu verlängern, wenn der AG das nicht will.

Ich bin zwar auch kein Fachanwalt, würde aber tippen: Auch der muss ein paar ganz clevere Haken schlagen, um dich in den Job zu klagen. Und selbst dann startest du mit einem belasteten Verhältnis. Ein Fehler – und man findet schnell einen Kündigungsgrund. Ich weiß nicht, ob ich mir das antun würde.

4 Monate sind eigentlich genug Zeit, um sich einen neuen Job zu suchen – und gerade jetzt im Frühjahr ist dafür eigentlich eine sehr gute Zeit.


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.