Bewerbung

Austritts- oder Kündigungsgrund im Lebenslauf anführen?

Gefragt am 08. Juli 2017, 07:47 Uhr von Franz Bauer Karriereberater Platin264 votes, average: 3,05 out of 5264 votes, average: 3,05 out of 5264 votes, average: 3,05 out of 5264 votes, average: 3,05 out of 5264 votes, average: 3,05 out of 5
1 Antwort//Antwort schreiben

Wenn in einem ca. 10-jährigem Berufsleben sich 7 verschiedene Firmen angesammelt haben, dann könnte das manchen Chef oder Personaler abschrecken, wenn er das unkommentiert im Lebenslauf liest („Jobhopper“, „unzuverlässig“, „unstetig“, „schwieriger Mitarbeiter“).

Es geht um eine Stelle als Sachbearbeiter, Bürokraft u.ä.

Aber fast alle Austritte bzw Kündigungen hatten einen guten Grund (Insolvenzen, Standortverlagerungen, 1x wirtschaftliche Gründe/Einsparungsmaßnahme).

Einmal war der Grund das Arbeitsklima (Mitarbeiter wurde gemobbt).

Also eigentlich meistens einfach Pech bei der Firmenwahl und unglückliche Umstände.

Nun meine Frage:
Ist es in diesem Fall ratsam bei den jeweiligen Firmen, stichwortartig im Lebenslauf, den Austrittsgrund anzuführen?

Eine Ausformulierung im Bewerbungsschreiben wäre sicherlich zu lang.

Wie formuliert man das aber, wenn man wegen Mobbing selbst gekündigt hat?

Vielen Dank im Voraus für die Tipps und Ratschläge!


1 Antwort


Öffentlich


 

Platin536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5536 votes, average: 4,57 out of 5 hat am 09. Juli 2017, 15:35 Uhr geantwortet

Ich würde das im Anschreiben erklären – weniger im Lebenslauf, da sieht es zu sehr nach Rechtfertigung aus. Insbesondere, wenn die Jobwechsel unverschuldet waren, sollest du das erwähnen (hoffentlich ist das auch im Arbeitszeugnis vermerkt!). Ansonsten findest du hier vielleicht noch ein, zwei Anregungen: http://karrierebibel.de/jobhopping/


Hier bewerten: 1 Punkte2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte

// eigene Antwort schreiben »

Tut mir leid, Du kannst eine Antwort nur abgeben, wenn Du eingeloggt bist.

Anmelden oder registrieren um zu antworten.